„Zur Einführung.

In einer Zeit, als häusliches Musizieren in so hoher Blüte stand wie etwa zwischen 1800 und 1840 – herrschaftliche Häuser hatten ihr eigenes Hausorchester oder mindestens doch ein Quartett – als jung und alt, arm und reich in der geselligen Häuslichkeit musizierten, als öffentliche Konzerte noch ein wochenlang erwartetes Ereignis waren, war noch der richtige Boden für die Gitarre. Das Klavier stand noch in den Kinderschuhen; ein Cembalo, Spinett oder Hammerklavierchen mit fünf Oktaven waren die wenig aufdringlichen Vertreter unseres heutigen tongewaltigen Flügels. (…) Man muß sich dabei vergegenwärtigen, daß eine gute Gitarre einen singenden, tragenden Ton hatte gegenüber dem kurzen Zitherton der früheren Klaviere. Wer einmal Gelegenheit hatte, diese Instrumente im Zusammenspiel bei guter Ausführung zu hören, wird sich dem Klangzauber kaum verschließen können. (…) Voraussetzung ist dabei, daß die Musiker mit leichten Kammerton spielen und nicht, wie es heute üblich ist, mir großem Orchesterton.„

Text von Erwin Schwarz – Reiflingen zur klassischen Gitarrenmusik

 

Ich heiße Christoph - Alexander Kriefall (Inhaber) und bin 46 Jahre alt.

Mit 10 habe ich begonnen, klassische Gitarre zu spielen. Seit über 10 Jahren gebe ich selbst Solo-Konzerte. Durch ein Grundstudium in Pädagogik gebe ich seit vielen Jahren Unterricht. So sammelte ich bisher viele Anregungen, Erfolge und persönliche Erfahrungen.
Zu liturgischen Teilen in kirchlichen Veranstaltungen gestalte ich meine Beiträge mit freier Hand. Die Entscheidung für ein musikalisches Ausdrucksmittel ist mittlerweile eine Entscheidung für Kunst und Kreativität geworden. In jedem Menschen ist ein Potential an Kreativität und künstlerischen Neigungen, die einen Zugang benötigen. Gitarre erlernen ist etwas Schönes und Hilfreiches.

„Die Zugänglichkeit zu Anderen in Formen der Selbstwert – und Freizeitentwicklung sowie ein Gefühl des Ankommens, ist sozial immanent hoch einzustufen.„ (Kriefall 2016)

Christoph-Alexander Kriefall
Bad Hersfeld im März 2016

Stand: 14.03.2016
Am Windrad 7 in 36251 Bad Hersfeld – Stadtteil Petersberg.
Tel.: 06621 – 9903537
christoph.kriefall@web.de

org.veröffentl. 082.jpg

org.veröffentl. 084.jpg